Geschichte

Der Chiropraktiker und Kinesiologe Kenzo Kase experimentierte in seiner Klinik mit verschiedenen Tapes und Tapetechniken. Das Material hat Kenzo selbst entwickelt und die Anwendungstechniken verfeinerte er Schritt für Schritt in seinem Praxisalltag. Mittlerweile hat sich die Medical-Taping Methode weltweit durchgesetzt.

Das Medical Taping Concept ist eine, ursprünglich aus Asien stammende, Tape-Methode, die nicht nur eine stabilisierende Wirkung auf die Gelenke hat, sondern auch die Muskelfunktionen sowie die Blut- und Lymphzirkulation stimuliert und unterstützt.

Das elastische Cure Tape Band sorgt durch eine spezielle Applikationmethode dafür, das die Haut angehoben wird. Dies ergibt eine sofortige Druckreduzierung, wodurch der Blutkreislauf und die Lymphabfuhr (lokal) wieder hergestellt werden. Der Druck auf die Schmerzrezeptoren nimmt ab, der empfundene Schmerz vermindert sich sofort bzw.

verschwindet ganz. Durch die kontinuierliche Unterstützung des natürlichen Heilungsprozesses des eigenen Körpers wirkt CureTape über mehrere Tage und sorgt für eine einzigartige 24 Stunden Behandlung. Die elastischen Tapes werden auch über entsprechende Akupunkturpunkte und Meridiane geklebt, welche dadurch stimuliert und ausgeglichen werden.

Das Tapematerial wird aus hochwertiger Baumwollbasis hergestellt und verfügt über Elastizitätseigenschaften ähnlich der menschlichen Haut (130-140% Eigendehnung). Die Tapes sind angenehm zu tragen und halten auch unter der Dusche.

Die Effekte des CureTapes

  • Aktivierung/ Regulierung des Blut und Lymphe-Kreislaufes
  • Verbesserung der Muskelfunktion
  • Unterstützung der Gelenkfunktion
  • Schmerzlinderung
  • Neurophysiologische und segmentale Beeinflussung
  • Energetischer Ausgleich

Termine nach telefonischer Vereinbarung oder in Kombination mit anderen Therapieformen.
Preise je nach Tapegröße: klein € 15,00 | mittel € 20,00 | groß € 30,00